13 Jun

Fanuc

Die Fanuc K.K. ist ein Maschinenbauunternehmen aus Japan und liegt in Oshino, nahe am Fuß des Berges Fuji. „Fanuc“ steht für „Fuji Automatic Numerical Control“. Hergestellt werden von der japanischen Firma u.a. Industrieroboter und Werkzeugmaschinen.

Roboter rücken immer mehr in den Fokus von Fanuc. So wurde bereits 1989 die Stiftung „Fanuc FA&Robot Foundation“ gegründet, die die Entwicklung in den Bereichen Automatisierung, Maschinen und Roboter vorantreiben soll. Finanziert wird die Stiftung durch einen Fanuc eigenen Fond.

Rechtsform: K.K. (Kabushiki kaisha)
Gründung: 1972
Sitz: Oshino, Japan
Leitung: Yoshiharu Inaba
Mitarbeiter: 6000
Umsatz: 5,66 Mrd. Euro (2014/2015)

Seit einiger Zeit entwickelt Fanuc auch kollaborative Leichtbauroboter, wie den CR-35iA. Er hat eine Nutzlast von 35kg, bei einer Reichweite bis 1,8m. Wie auch mit Modellen der Konkurrenz kann man den CR-35iA in Umgebungen ohne Sicherheitszäune einsetzen, da Kraftsensoren integriert sind und zusammen mit der Soft-Cover-Oberfläche exzellente Sicherheit bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *